Unser Wissen für Ihre Gesundheit

Auch, wenn Sie uns bald schon wieder verlassen müssen, möchten wir Ihnen unsere beiden Physiotherapie-Praktikanten Dina und Ines vorstellen. Sie haben uns erzählt, warum Sie den Beruf des Physiotherapeuten gewählt haben und wir haben uns natürlich auch über das dicke Lob von den beiden sehr gefreut. Hier ein kleines Interview, welches unsere Mitarbeiterin Claudia Ballhaus-Plenkmann mit den beiden geführt hat. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!


Ihr steht jetzt kurz vor dem Staatsexamen zur Physiotherapeutin. Warum habt Ihr euch gerade für diesen Beruf entschieden?

Ines:
Ich habe mich für den Beruf entschieden, weil er sehr vielseitig ist, immer wieder andere Gesichter hat und somit nie langweilig wird.

Dina:
Mit macht es Spaß mit Menschen zusammen zu arbeiten und ich freue mich darüber, Ihnen helfen zu dürfen und somit eine positive Weiterentwicklung bzw. Besserung feststellen zu können.

Welchen Bereich des Berufbildes findet ihr ganz besonders spannend?

Ines:
Mich reizt vor allem der Kinderbereich, denn es gibt viele Kinder, die Unterstützung in der körperlichen und/oder geistigen Entwicklung brauchen. Hier können Physiotherapeuten gut helfen.

Dina:
Neurologie! Dieser Fachbereich ist sehr umfangreich. Man hat mobile oder immobile Patienten, die kognitiv anwesend oder auch nicht ansprechbar sind. Diese Patienten behandelt man meistens über einen sehr langen Zeitraum und man freut sich zusammen über jeden Fortschritt.

Was hat Euch an Eurem Praktikum hier gefallen und welcher war euer Lieblingsort bei Becker PLUS?

Ines:
Was direkt auffällt ist das super nette und engagierte Team, welches uns toll durch unser Praktikum begleitet. Was mir auch gefällt, ist die Vielseitigkeit. Keiner der Therapeuten steht den ganzen Tag an der Liege. Meine Lieblingsorte bei Becker PLUS sind die Therapieräume. Diese sind freundlich und gemütlich gestaltet, so dass sich jeder wohl fühlt.

Dina:
Mir hat das Praktikum hier sehr gut gefallen. Das Team ist sehr offen, freundlich und bindet einen überall mit ein. Ich habe mich mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sehr gut verstanden und bin gerne jeden Tag in das Gesundheitszentrum Becker PLUS gekommen. Als angehende Physiotherapeutin ist mein Lieblingsraum natürlich der Behandlungsraum. Aber auch der Fitnessbereich, also der Health Care Zirkel ist ganz vorne mit dabei!

Pin It on Pinterest

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Freunden!