Jörn Becker im Interview auf der online Konferenz

Jörn Becker im Interview auf der online Konferenz

„Je besser die Aktivität/Bewegung, desto besser ist der Stoffwechsel, je besser der  Stoffwechsel, desto schneller geschieht Heilung“

Hiermit möchte ich Sie herzlich zur Online-Konferenz mit dem Thema „Weibliche Selbstheilung“ einladen. Die Konferenz findet vom 15. – 22. April 2018 statt.

Eugen Bakumovski (ehemaliger Volleyball Nationalspieler und SHT Coach) spricht mit vielen Experten über die verschiedensten Themen, unter anderem über Ernährung, Entgiftung, Glaubenssätze, natürliche Geburt und Kind-Beziehung und wie diese zu Ihrer Selbstheilung beitragen können.

Das Interview mit mir wird am Dienstag, den 17. April ab 17 Uhr für 24 Stunden ausgestrahlt. 

Ich spreche mit Eugen Bakumovski über die Heilung durch BewegungLymphflussoptimierung und vieles mehr. Sie erfahren außerdem:

– wie Sie Ihren Stoffwechsel verbessern können
– welche Bewegungsarten Ihnen am meisten passen
– worauf zu achten ist, wenn Sie Zuhause Übungen machen …

Wecken Sie Ihre Selbstheilungskräfte!

Ich lade Sie herzlich zur Teilnahme ein und freue mich auf Ihr Interesse!

Ihr
Jörn Becker

Hier ein kurzer Ausschnitt

 

* Der externe Link auf dem Anmeldebutton führt Sie zur Konferenz Webseite http://weibliche-selbstheilung-konferenz.de/. Es gelten die rechtlichen Bestimmungen des Anbieters.

Sind Sie schon fit für den Sommer?

Sind Sie schon fit für den Sommer?

Fühlen Sie sich schon frühlingsfit oder haben Sie das Gefühl, als befände sich Ihr Körper noch im Winterschlaf?

Ja, denken wir gleich ein Stück weiter. Wie sieht es dann im Sommer aus?
Sie freuen sich doch bestimmt schon auf die Zeit, die Sie an der frischen Luft – egal, ob im Urlaub oder zuhause mit Freunden und Familie – verbringen wollen. Damit Sie diese Zeit genießen und mit viel Lust und Freude Ihren sportlichen Aktivitäten nachgehen können, machen wir Sie mit unserer Aktion „Fit für den Sommer“ so richtig sommerfit.

Gut vorbereitet auf sportliche Aktivitäten

So sind Sie bestens vorbereitet auf die sommerlichen Fahrradausflüge mit der Familie oder Ihre Wandertouren in die Berge.
Ihre Joggingrunden und das nächste Laufsportevent schaffen Sie mit Leichtigkeit. Beim Tennisspiel mit Freunden können Sie mal wieder richtig glänzen und ein ausgelassenes aber auch anstrengendes Beachvolleyballspiel am Strand macht jetzt erst so richtig Spaß.
A propos Strand, wer möchte hier keine gute Figur machen?

Gut trainiert können Sie all das noch mehr genießen und erleben keine bösen Überraschungen, wie Zerrungen, Tennisarm, mangelnde Kondition…

Machen Sie mit!

Mehr Infos und Anmeldung:

Tel. +49 (0)2841 8814844 oder schreiben Sie uns eine Mail an info@beckerplus.de und wir rufen zurück.
Ganz bequem geht es auch online über die Anmeldeseite.

* Normalpreise lt. aktueller Preisliste 2018:
360 Euro – Gesund & Aktiv Programm (Blutanalyse, Ernährungsplan, 3 Monate eGym Training)
39 Euro – BIA Körperstrukturanalyse
69 Euro – Eingangsanalyse eGym 19 Euro – Armband RFID-Chip für Biofeedback
199 Euro – 3 Monate eGym/fle-xx Abo (inkl. Eingangsanalyse eGym und Armband mit RFID-Chip)
99 Euro – 8x eGym Training (als Kurs 1 x wöchentlich)

Tag der Rückengesundheit 2018

Tag der Rückengesundheit 2018

Bewegung an der frischen Luft

Das diesjährige Motto des Tags der Rückengesundheit (TDR)  „Rückenfit an der frischen Luft“ möchte dazu motivieren, sich mehr in der Natur zu bewegen und sportliche Aktivitäten im Freien zu genießen. Grünflächen (Gärten, Parks und Wälder)  stehen in engem Zusammenhang mit der Gesundheit: frische Luft belebt Körper und Geist, Bewegung und Tageslicht sorgen zusätzlich für gute Laune. Initiiert und organisiert wird der Aktionstag wie gewohnt von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V. Rund um den Tag der Rückengesundheit, der jährlich am 15. März stattfindet, gibt es bundesweit zahlreiche Veranstaltungen, Workshops und Aktionen.

Ziel des Aktionstages am 15. März 2018  ist es, ein Bewusstsein für den Zusammenhang von körperlicher Aktivität und der damit einhergehenden Vorbeugung und Linderung von Rückenbeschwerden zu schaffen.  

Rücken-Flashmob in Moers mit unserem Trainer Vahid Sarlak

Getreu dem Motto  „Rückenfit an der frischen Luft“ möchten wir möglichst viele Menschen motivieren und nehmen deshalb als FPZ-Rückenzentrum am bundesweiten RÜCKEN-FLASHMOB teil.

Unser Trainer Vahid Sarlak (Judoweltmeister 2001 und 2009, Judobundesliga- und Judonationaltrainer) wird deshalb am

15.03.2018 um 16 Uhr auf dem Altmarkt in Moers

die Menschen in Bewegung bringen und motivieren, die von ihm vorgemachten Übungen für den Rücken mitzumachen. Das ganze wird musikalisch begleitet. Alle die mitmachen werden merken, wie gut sich Bewegung an frischer Luft anfühlt.

Schirmherr des bundesweiten Flashmobs ist im Übrigem der ehemalige Moerser Jürgen Hingsen, bekannt als Zehnkampf-Legende und dreifacher Weltrekordler. Er wird diesen zur gleichen Zeit in Köln starten.

Weitere Informationen und eine Video mit den Rückenübungen zum bundesweiten Flashmob finden Sie unter www.tag-der-rückengesundheit.de.

Verlängerung der Rückenwochen anlässlich des Aktionstages

Anlässlich des TDR verlängern wir unsere Aktion Rückenwochen. Alle, die gezielt etwas gegen Ihre Rückenschmerzen unternehmen wollen können sich noch 3 weitere Tage bis einschließlich 18.03.2017 zur Teilnahme anmelden.

Anmeldungen nehmen wir telefonisch unter 02841 8814844, per Mail an info@beckerplus.de oder gerne auch online über unser Kontaktformular entgegen.

Mehr Info’s zu unseren Rückenwochen finden Sie hier.

 

Endlich ohne Rückenschmerzen

Wie die Nadel im Heuhaufen

Wie die Nadel im Heuhaufen

Wir suchen schnellstmöglich Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten für unser Gesundheitszentrum im schönen Moers am Niederrhein.

Wir benötigen dringend Verstärkung für unser freundliches Team Physio:

eine/n Physiotherapeuten in Vollzeit

eine/n Physiotherapeuten in Teilzeit

eine/n Physiotherapeuten auf 450,00 Euro Basis.

Dabei ist es uns egal, ob Sie bereits mehrere Jahre Berufserfahrung haben oder erst am Anfang Ihrer beruflichen Tätigkeit stehen.

Sie möchten sich sicherlich ein Bild von uns und wir uns von Ihnen machen. Dazu laden wir Sie zu einem persönlichen Gespräch in unser Gesundheitszentrum ein. So können wir uns dann besser kennen lernen, austauschen und sehen, ob wir zu einander passen. Dazu benötigen wir keine langen Bewerbungsanschreiben und „tausend“ Zertifikate.

Allerdings geht es dann doch nicht ganz ohne Formalitäten. Für das Gespräch vereinbaren Sie bitte einen Termin unter der Rufnummer 02841 – 8814844 oder schicken Sie uns eine kurze Mail an info@beckerplus.de und wir melden uns bei Ihnen zurück.

Mehr Info’s zur Stellenanzeige gibt es auch in unserem Facebook Beitrag.

Endlich ohne Rückenschmerzen

Endlich ohne Rückenschmerzen

Wenn es im Rücken sticht und zwickt

Nachts wissen Sie gar nicht, wie Sie sich im Bett drehen und wenden sollen. Wenn Sie unter diesen oder ähnlichen Beschwerden leiden, dann sollten Sie an unseren Rückenwochen teilnehmen und diese Gelegenheit nutzen, um der Ursache für Ihre Rückenschmerzen und Verspannungen auf den Grund zu gehen.

Zu Beginn analysieren wir den funktionellen Zustand Ihres Rückens und im Anschluss sorgen 8 spezielle Trainingseinheiten dafür, dass Sie gezielt etwas gegen Ihre Schmerzen tun. Mit der Abschlussanalyse erhalten Sie einen Überblick, was dieses Training zu Ihrer Rückengesundheit beigetragen hat.

 

Ihr Ziel für 2018 – Endlich ohne Rückenschmerzen!

Melden Sie sich bis spätestens zum 15.03.2018 (deutschlandweiter Tag der Rückengesundheit TDR) an!

Online Anmeldungen hier. Wir melden uns schnellstmöglich zurück und vereinbaren einen Termin mit Ihnen.

Unsere Physiotherapeuten und Trainer freuen sich schon darauf, Ihnen helfen zu können!

Ein Wochenende der offenen Tür

Ein Wochenende der offenen Tür

Zum Tag der offenen Tür am 18. und 19. November jeweils von 11 bis 16 Uhr lädt das Gesundheitszentrum Becker Plus in Moers ein und präsentiert dann vor allem seinen neuen und innovativen eGym Zirkel .

Seit fast zwei Monaten können die Mitglieder des Zentrums nun in diesem Zirkel trainieren und damit eines der neuesten Fitness- und Gesundheitskonzepte nutzen, welches es zur Zeit auf dem Markt gibt. Und darauf ist der Inhaber Jörn Becker, Osteopath und Naturheilpraktiker, besonders stolz.

Dass man seine Muskulatur nicht allein durch ein Herz-Kreislauftraining wie Joggen oder das Walking aufrecht erhalten kann, ist unbestritten. Das Muskeltraining hingegen hat eine enorme Wirkungsbreite.

Training lohnt sich auch im Alter

Ja, so ist es. Die Muskulatur kennt kein Alter. Wenn ein Mensch seine Muskulatur wenig beansprucht herrscht quasi ein Ausnahmezustand. Muskeln werden abgebaut, sie erschlaffen und verlieren so Ihre gesundheitsfördernde Wirkung.  Die Muskulatur ist ein komplexes Organsystem, welches nicht nur aus den Skelettmuskeln besteht. Von dort werden Botenstoffe und Hormone unter anderem zum Darm, zur Leber, zum Gehirn oder aber zum Herzen entsendet.  „Gesundes Muskeltraining hat eine Heilkraft, die vor vielen Gesundheitsproblemen wie zum Beispiel Diabetes, Rücken- und Gelenkschmerzen oder Herzproblemen schützt“, erläutert Jörn Becker. „Es wirkt also wie Medizin.“

Training ist jetzt so einfach wie nie in kurzer Zeit

Training muss nicht kompliziert sein und lange dauern.  Mit eGym, dem modernen und vollautomatischen Trainingssystem oder dem fle-xx Zirkel , welcher gezielt die Beweglichkeit fördert und die Längenmuskulatur stärkt, ist das Training im Gesundheitszentrum Plus denkbar einfach und vor allem noch zeitsparender geworden. Im eGym Zirkel sind die persönlichen Einstellungen automatisiert. Die Geräte stellen sich automatisch auf den Trainierenden ein. Es gibt eine feste Reihenfolge der Übungen, regelmäßige Maximalkraftmessungen und individuell vom Trainer eingestellte Trainingspläne bieten einen Schutz vor Überbelastung. Mit der dazugehörigen App werden die Trainingserfolge für den Trainierenden transparent und nachvollziehbar. Es macht einfach Spaß. Bereits ein zweimaliges wöchentliches Training von 30 Minuten ist ausreichend.

Gewinnspiel zur Gesundheitsförderung

Jörn Becker  und sein Trainer- und Physiotherapeutenteam freuen sich schon darauf, den Besuchern an diesem Wochenende die Wirkungsweise des Trainings und dessen vielseitige Nebeneffekte zu erläutern sowie die Fragen Ihrer Gäste zu beantworten. Beim Gewinnspiel haben die Besucher zudem die Möglichkeit, neben anderen Preisen, als Hauptpreis ein dreimonatiges Training zu gewinnen. Also schauen Sie doch einfach mal herein. Das Gesundheitszentrum befindet sich gegenüber der Eissporthalle am Averdunkshof 3a-b in Moers.

Einladung zu einem spannenden Vortrag

Einladung zu einem spannenden Vortrag

Wie bleibe ich aktiv und beweglich – auch im Alter?

Über 80% der Deutschen leiden mehr oder weniger an Schmerzen und Verspannungen im Rücken, Kniegelenk oder im Bereich des Nackens. Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen, dass die Ursache für Schmerzen und Verspannungen oft abgeschwächte, aber auch verkürzte Muskeln und Faszien sind.

Das wiederrum ist das Ergebnis einseitiger Bewegungsmuster im Alltag.  Aber die Experten wissen auch, dass sowohl mehr Bewegung im Alltag, als auch herkömmliche Kraftübungen im Fitnessstudio hier meist keine langfristig wirksame Abhilfe schaffen. Menschen mit Beschwerden in Rücken und Gelenken benötigen spezielle Angebote und eine therapeutisch und qualitativ anspruchsvolle Betreuung. Kurz: Sie brauchen das richtige Trainingssystem!

„Erfolgreiches Muskeltraining für mehr Gesundheit bis ins hohe Alter“

Das innovative fle-xx & egym Training löst zunächst gezielt Verspannungen. Die Muskeln und Faszien werden durch das fle-xx Training innerhalb kürzester Zeit wieder in ihre ursprüngliche Länge gebracht, neu ausgerichtet und es nimmt den Druck von den Gelenken. Müde Muskeln werden beweglicher, gleichzeitig aber auch durch das egym Training gekräftigt.

Die Einstellung der egym Geräte ist denkbar einfach, denn alles stellt stellt sich automatisch auf den Trainierenden ein. Dieses Gesundheitstraining ist effektiv, sicher und einfach. Ein weiterer Vorteil ist die kurze Trainingszeit mit der man einen Durchlauf im Zirkel schafft. 1-2 Trainingseinheiten pro Woche á 30- 45 Minuten können bewirken, dass Ihre Schmerzen im Bewegungsapparat mehr und mehr nachlassen. Ihre Muskulatur wird gestärkt und der Körper richtet sich auf, die Durchblutung und der Lymphfluss wird gefördert und Ihr Bindegewebe entgiftet. Es wird endlich neue Energie freigesetzt!

Natürlich werden Sie bei Ihren Übungen therapeutisch begleitet. Das Ergebnis: Sie fühlen sich fitter, gesünder und belastbarer bis ins hohe Alter!

 

Vortrag in Moers – Teilnahme kostenlos.

Das flexx & egym Training ist neu, es ist anders, und zeigt oft schon nach der ersten Trainingseinheit Wirkung – erfahren Sie in dem Gesundheitsvortrag warum dieser neue Weg auch für Sie Sinn machen kann.

Gerade wenn man schon viel ausprobiert und einige Therapien hinter sich hat, kann es kein großer Fehler sein, etwas Neues zu probieren. Der Vortrag findet

am Dienstag, den 07.11.2017 von 18.30 – 19.30 Uhr
in der Aula des Gymnasiums Filder Benden, Zahnstr. 43, 47447 Moers

statt.

 

Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich!

Anmeldung zum Vortrag

2 + 15 =

Alternativ dürfen Sie sich natürlich auch gerne unter Tel. 02841 8814844 oder per Mail an info@beckerplus voranmelden anmelden.

1. Moerser Rückenschmerztag

1. Moerser Rückenschmerztag

Über 4,3 Millionen Deutsche leiden an Rückenschmerzen und es werden immer mehr. Nichts liegt da also näher als die Menschen über die Volkskrankheit Nr. 1, den Rückenschmerz, aufzuklären. Grund genug für Dr. Jonas, Chefarzt der Orthopädie im St. Josef Krankenhaus, ein neues Format für an Ihrer Rückengesundheit interessierte Menschen in Moers zu etablieren. Am Samstag dem 16.09.2017 fand deshalb im Enni Sportpark Rheinkamp der 1. Moerser Rückenschmerztag statt.

Vorträge zum Thema Rückenschmerz
Der Initiator der Veranstaltung gab zu Beginn der Veranstaltung einen Einblick in die Grundlagen des Rückenschmerzes und informierte über konservative Therapien. Für die Aufklärung über physiotherapeutische Maßnahmen beim Rückenschmerz hatte er sich Heilpraktiker, Osteopath und Rückenschmerzexperte Jörn Becker vom Becker PLUS Gesundheitszentrum aus Moers mit ins Boot geholt.

Aussteller im Foyer
Oberarzt Benjamin Weidle referierte über operative Eingriffe. Leider ist es so, dass sich beim Thema Rückenschmerz eine Operation manchmal nicht vermeiden lässt. Im Foyer ließen sich denn auch die Wirbelsäulenimplantate der Firma Medtronic begutachten, bei deren Anblick so manchem bestimmt der Begriff Prävention aus einem der Vorträge wieder eingefallen sein wird.

Die 30-minütigen Informationsblöcke wurden durch kleine Pausen unterbrochen, was die Veranstaltung auflockerte und ausreichend Zeit ließ, sich mit einem kleinen Imbiss zu stärken. Während dieser Pausen und der abschließenden Diskussion hatten alle interessierten Besucher Gelegenheit den Vortragenden gezielt Fragen zu stellen. Davon machten auch die Sportler des Moerser Sportclub MSC Gebrauch. Volleyball gilt als sehr sprungintensive Sportart, was ebenfalls zu Fehlbelastungen des Rückens führen kann.

Volleyballer des MSC luden ein
Der Moerser Volleyballverein hatte sich im Übrigen für die Besucher des Rückenschmerztages eine besondere Überraschung ausgedacht. Er lud die Teilnehmer der Vortragsveranstaltung zum Saisoneröffnungsspiel gegen den SV Warnemünde ein und spendierte den Eintritt. Der Wunsch der gut vorbereiteten MSC Spieler in der ersten Bundesliagapartie erste Punkte zu holen wurde belohnt. Mehr dazu hier.

So oder so, das sollte wiederholt werden.

#rückenschmerztag #moers #rückenschmerzade

Impressionen vom 1. Moerser Rückenschmerztag

Wie gesund ist ihr Rücken?

Wie gesund ist ihr Rücken?

Sonderaktion für Ihre Rückengesundheit

Aktionszeitraum vom 12.06. – 30.06.2017

Angebot

Biomechanische Funktionsanalyse der Wirbelsäule
Euro59
  • Beweglichkeitsmessung der LWS + BWS

  • Kraftmessungen des Rumpfes

  • Computergestützte Auswertung

  • Beratungsgespräch mit zertifizierten Schmerztherapeuten

Terminanfrage senden

Hinweis: Unser regulärer Preis für diese Rückenanalyse beträgt 99 Euro.

Die Vorteile einer Rückenanalyse

Wann sollte ich eine Rückenanalyse machen?

Trifft eine oder mehrere der folgenden Kriterien auf Sie zu?

  • Sie sind im Beruf oder in Ihrem Alltag einseitigen Belastungen ausgesetzt,
  • bewegen sich eventuell zu wenig,
  • Sie leiden schon seit längerem unter Rückenschmerzen,
  • es zwickt, drückt und sticht und diese Beschwerden treten im Rücken auf,
  • Sie möchten aktiv gegen Rückenbeschwerden vorbeugen.

Dann hilft eine Analyse, das für Sie richtige Konzept für Sie zu finden.

Schmerzen beeinträchtigen Ihre Lebensqualität in hohem Maß. Die Analyse hilft Ihnen, der Ursache für Ihre Rückenschmerzen auf den Grund zu gehen.

Es ist gut, wenn Sie aktiv werden. Mit der Analyse Ihrer Rückenmuskulatur machen Sie einen wichtigen Schritt, um sich  ein gutes Stück Ihrer Lebensqualität zurückzuholen oder zu erhalten.

Was erfahre ich durch eine Analyse?

Durch die Untersuchung des funktionellen Zustandes Ihrer Wirbelsäule und des muskulären Profils Ihrer Wirbelsäule erhalten Sie Aufschluss über die Stärken und Schwächen Ihres Rückens.

Für eine gesunde Bewegungsausführung ist das richtige Zusammenspiel zweier Muskeln wichtig. Durch die Analyse werden Dysbalancen in der Muskulatur erkannt. Anhand der exakten Feststellung dieses Ungleichgewichtes können gezielt individuelle therapeutische Maßnahmen zur Schmerzlinderung bzw. zur Beseitung des Schmerzes angeraten werden.

Was geschieht bei einer Rückenanalyse?

Für die biomechanische Funktionsanalyse werden speziell dafür entwickelte Geräte eingesetzt.

Gemessen wird die Beweglichkeit und Kraft Ihrer Rumpfmuskulatur in allen drei anatomisch möglichen Bewegungsebenen. Die so erhobenen Messdaten werden anhand eines Softwareprogramms mit den Referenzdaten von Personen gleichen Alters verglichen, die ohne Rückenschmerzen sind.

Die Analyse dauert ca. 60 Minuten. Bitte erscheinen Sie in lockerer sportlicher Bekleidung zum Termin. Bringen Sie Sportschuhe und ein Handtuch mit.

Wie hoch ist die Sicherheit bei der Analyse und die Qualität der Auswertung?

Zu Beginn der Messung erfolgt eine genaue Abfrage über Ihre Beschwerden. Für die biomechanische Funktionsanalyse werden speziell dafür entwickelte Geräte eingesetzt. Ihre Messdaten werden anhand eines Softwareprogramms mit den Referenzdaten von Personen gleichen Alters verglichen, die ohne Rückenschmerzen sind.

Die Analyse und deren professionelle Auswertung wird von zertifizierten Rückenschmerztherapeuten vorgenommen.

Die Analyseme­thoden wurden im Rahmen der 20-​jährigen Konzept­ent­wicklung der FPZ Therapie mit mehr als 300.000 Teilnehmern erfolgreich erprobt, wissen­schaftlich überprüft und werden konti­nu­ierlich weiterentwickelt. Diese Analyse ist der diagnostische Baustein der FPZ Therapie, die mittlerweile von mehr als 50 gesetzlichen sowie privaten Krankenversicherungen gefördert wird. Sie gilt in Fachkreisen als die derzeit wirksamste Therapie gegen Rückenschmerzen.

Noch Fragen?

Wenn wir Ihre Fragen noch nicht beantworten konnten, senden Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen.
E-Mail senden

FPZ Therapie – kurz informiert

mehr erfahren Sie hier

Ärztliche Untersuchung

Nicht nur beim Thema Rücken arbeiten wir eng mit Hausärzten und Fachärzten zusammen.

So stellen wir sicher, dass diese Therapie auch für Sie die richtige Therapie ist.

Sollte ihr Arzt noch nicht zum Netzwerk „Deutschland den Rücken stärken“ bestehend aus Ärzten, Krankenkassen und den Rückenzentren gehören, informieren wir ihn gerne.

Eingangsanalyse im FPZ Rückenzentrum

Auf den Ergebnissen einer 60 bis 90-minütigen Funktionsanalyse der Rückenmuskulatur bauen wir Ihre Therapie in unserem Rückenzentrum auf. So ist sie von Beginn an individuell auf Sie zugeschnitten.

Unsere zertifizierten Rückenschmerztherapeuten sorgen für Ihre persönliche Betreuung während der gesamten Therapie.

Erwiesene Wirksamkeit

Über 95% können die FPZ Therapie vollständig durchführen.

Bei 93,5% der Teilnehmer reduzieren sich die Rücken- und Nackenschmerzen bereits nach dem 3-monatigen Aufbauprogramm.

Und jeder Zweite gibt an, völlig von seinen Beschwerden befreit zu sein.

Genusswochen für unsere Patienten

Genusswochen für unsere Patienten

In den nächsten beiden Wochen dürfen sich Patienten des Gesundheitszentrums über ein paar kleine Aufmerksamkeiten freuen, die sich Becker PLUS Ernährungsberaterin Julia van Berck ausgedacht hat.

Gesund und lecker

„Oft möchten unsere Patienten sich gesünder ernähren und es fehlt Ihnen so ein kleiner Anstubser“, erklärt Julia van Berck. „Deshalb verteilen wir in der ersten Woche Rezepte mit Gerichten, die schnell gemacht, gesund und wahnsinnig lecker sind. Sommerlich leichte Kost, ein Genuss fürs Auge und den Gaumen“. (mehr …)

Pin It on Pinterest