1. Moerser Rückenschmerztag

1. Moerser Rückenschmerztag

Über 4,3 Millionen Deutsche leiden an Rückenschmerzen und es werden immer mehr. Nichts liegt da also näher als die Menschen über die Volkskrankheit Nr. 1, den Rückenschmerz, aufzuklären. Grund genug für Dr. Jonas, Chefarzt der Orthopädie im St. Josef Krankenhaus, ein neues Format für an Ihrer Rückengesundheit interessierte Menschen in Moers zu etablieren. Am Samstag dem 16.09.2017 fand deshalb im Enni Sportpark Rheinkamp der 1. Moerser Rückenschmerztag statt.

Vorträge zum Thema Rückenschmerz
Der Initiator der Veranstaltung gab zu Beginn der Veranstaltung einen Einblick in die Grundlagen des Rückenschmerzes und informierte über konservative Therapien. Für die Aufklärung über physiotherapeutische Maßnahmen beim Rückenschmerz hatte er sich Heilpraktiker, Osteopath und Rückenschmerzexperte Jörn Becker vom Becker PLUS Gesundheitszentrum aus Moers mit ins Boot geholt.

Aussteller im Foyer
Oberarzt Benjamin Weidle referierte über operative Eingriffe. Leider ist es so, dass sich beim Thema Rückenschmerz eine Operation manchmal nicht vermeiden lässt. Im Foyer ließen sich denn auch die Wirbelsäulenimplantate der Firma Medtronic begutachten, bei deren Anblick so manchem bestimmt der Begriff Prävention aus einem der Vorträge wieder eingefallen sein wird.

Die 30-minütigen Informationsblöcke wurden durch kleine Pausen unterbrochen, was die Veranstaltung auflockerte und ausreichend Zeit ließ, sich mit einem kleinen Imbiss zu stärken. Während dieser Pausen und der abschließenden Diskussion hatten alle interessierten Besucher Gelegenheit den Vortragenden gezielt Fragen zu stellen. Davon machten auch die Sportler des Moerser Sportclub MSC Gebrauch. Volleyball gilt als sehr sprungintensive Sportart, was ebenfalls zu Fehlbelastungen des Rückens führen kann.

Volleyballer des MSC luden ein
Der Moerser Volleyballverein hatte sich im Übrigen für die Besucher des Rückenschmerztages eine besondere Überraschung ausgedacht. Er lud die Teilnehmer der Vortragsveranstaltung zum Saisoneröffnungsspiel gegen den SV Warnemünde ein und spendierte den Eintritt. Der Wunsch der gut vorbereiteten MSC Spieler in der ersten Bundesliagapartie erste Punkte zu holen wurde belohnt. Mehr dazu hier.

So oder so, das sollte wiederholt werden.

#rückenschmerztag #moers #rückenschmerzade

Impressionen vom 1. Moerser Rückenschmerztag

Wie gesund ist ihr Rücken?

Wie gesund ist ihr Rücken?

Sonderaktion für Ihre Rückengesundheit

Aktionszeitraum vom 12.06. – 30.06.2017

Angebot

Biomechanische Funktionsanalyse der Wirbelsäule
Euro59
  • Beweglichkeitsmessung der LWS + BWS

  • Kraftmessungen des Rumpfes

  • Computergestützte Auswertung

  • Beratungsgespräch mit zertifizierten Schmerztherapeuten

Terminanfrage senden

Hinweis: Unser regulärer Preis für diese Rückenanalyse beträgt 99 Euro.

Die Vorteile einer Rückenanalyse

Wann sollte ich eine Rückenanalyse machen?

Trifft eine oder mehrere der folgenden Kriterien auf Sie zu?

  • Sie sind im Beruf oder in Ihrem Alltag einseitigen Belastungen ausgesetzt,
  • bewegen sich eventuell zu wenig,
  • Sie leiden schon seit längerem unter Rückenschmerzen,
  • es zwickt, drückt und sticht und diese Beschwerden treten im Rücken auf,
  • Sie möchten aktiv gegen Rückenbeschwerden vorbeugen.

Dann hilft eine Analyse, das für Sie richtige Konzept für Sie zu finden.

Schmerzen beeinträchtigen Ihre Lebensqualität in hohem Maß. Die Analyse hilft Ihnen, der Ursache für Ihre Rückenschmerzen auf den Grund zu gehen.

Es ist gut, wenn Sie aktiv werden. Mit der Analyse Ihrer Rückenmuskulatur machen Sie einen wichtigen Schritt, um sich  ein gutes Stück Ihrer Lebensqualität zurückzuholen oder zu erhalten.

Was erfahre ich durch eine Analyse?

Durch die Untersuchung des funktionellen Zustandes Ihrer Wirbelsäule und des muskulären Profils Ihrer Wirbelsäule erhalten Sie Aufschluss über die Stärken und Schwächen Ihres Rückens.

Für eine gesunde Bewegungsausführung ist das richtige Zusammenspiel zweier Muskeln wichtig. Durch die Analyse werden Dysbalancen in der Muskulatur erkannt. Anhand der exakten Feststellung dieses Ungleichgewichtes können gezielt individuelle therapeutische Maßnahmen zur Schmerzlinderung bzw. zur Beseitung des Schmerzes angeraten werden.

Was geschieht bei einer Rückenanalyse?

Für die biomechanische Funktionsanalyse werden speziell dafür entwickelte Geräte eingesetzt.

Gemessen wird die Beweglichkeit und Kraft Ihrer Rumpfmuskulatur in allen drei anatomisch möglichen Bewegungsebenen. Die so erhobenen Messdaten werden anhand eines Softwareprogramms mit den Referenzdaten von Personen gleichen Alters verglichen, die ohne Rückenschmerzen sind.

Die Analyse dauert ca. 60 Minuten. Bitte erscheinen Sie in lockerer sportlicher Bekleidung zum Termin. Bringen Sie Sportschuhe und ein Handtuch mit.

Wie hoch ist die Sicherheit bei der Analyse und die Qualität der Auswertung?

Zu Beginn der Messung erfolgt eine genaue Abfrage über Ihre Beschwerden. Für die biomechanische Funktionsanalyse werden speziell dafür entwickelte Geräte eingesetzt. Ihre Messdaten werden anhand eines Softwareprogramms mit den Referenzdaten von Personen gleichen Alters verglichen, die ohne Rückenschmerzen sind.

Die Analyse und deren professionelle Auswertung wird von zertifizierten Rückenschmerztherapeuten vorgenommen.

Die Analyseme­thoden wurden im Rahmen der 20-​jährigen Konzept­ent­wicklung der FPZ Therapie mit mehr als 300.000 Teilnehmern erfolgreich erprobt, wissen­schaftlich überprüft und werden konti­nu­ierlich weiterentwickelt. Diese Analyse ist der diagnostische Baustein der FPZ Therapie, die mittlerweile von mehr als 50 gesetzlichen sowie privaten Krankenversicherungen gefördert wird. Sie gilt in Fachkreisen als die derzeit wirksamste Therapie gegen Rückenschmerzen.

Noch Fragen?

Wenn wir Ihre Fragen noch nicht beantworten konnten, senden Sie uns eine Nachricht. Wir melden uns bei Ihnen.
E-Mail senden

FPZ Therapie – kurz informiert

mehr erfahren Sie hier

Ärztliche Untersuchung

Nicht nur beim Thema Rücken arbeiten wir eng mit Hausärzten und Fachärzten zusammen.

So stellen wir sicher, dass diese Therapie auch für Sie die richtige Therapie ist.

Sollte ihr Arzt noch nicht zum Netzwerk „Deutschland den Rücken stärken“ bestehend aus Ärzten, Krankenkassen und den Rückenzentren gehören, informieren wir ihn gerne.

Eingangsanalyse im FPZ Rückenzentrum

Auf den Ergebnissen einer 60 bis 90-minütigen Funktionsanalyse der Rückenmuskulatur bauen wir Ihre Therapie in unserem Rückenzentrum auf. So ist sie von Beginn an individuell auf Sie zugeschnitten.

Unsere zertifizierten Rückenschmerztherapeuten sorgen für Ihre persönliche Betreuung während der gesamten Therapie.

Erwiesene Wirksamkeit

Über 95% können die FPZ Therapie vollständig durchführen.

Bei 93,5% der Teilnehmer reduzieren sich die Rücken- und Nackenschmerzen bereits nach dem 3-monatigen Aufbauprogramm.

Und jeder Zweite gibt an, völlig von seinen Beschwerden befreit zu sein.

Genusswochen für unsere Patienten

Genusswochen für unsere Patienten

In den nächsten beiden Wochen dürfen sich Patienten des Gesundheitszentrums über ein paar kleine Aufmerksamkeiten freuen, die sich Becker PLUS Ernährungsberaterin Julia van Berck ausgedacht hat.

Gesund und lecker

„Oft möchten unsere Patienten sich gesünder ernähren und es fehlt Ihnen so ein kleiner Anstubser“, erklärt Julia van Berck. „Deshalb verteilen wir in der ersten Woche Rezepte mit Gerichten, die schnell gemacht, gesund und wahnsinnig lecker sind. Sommerlich leichte Kost, ein Genuss fürs Auge und den Gaumen“. (mehr …)

Gesundheitskurse starten bald wieder

Gesundheitskurse starten bald wieder

Wussten Sie, dass Gesundheitskurse von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschusst werden?

Viele gesetzlich Versicherte wissen nicht, dass Sie für die Kursgebühr einen satten Zuschuss von bis zu 80 Prozent von Ihrer Krankenkasse beantragen können.

Und wie heißt es im Volksmund so schön „Alles neu macht der Mai“. Beginnen auch Sie mit Ihrer Erneuerung. Mit sportlicher Aktivität erhalten Sie mehr Vitalität, fühlen sich stärker und machen einen großen Schritt hin zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden. Unsere Präventionskurse helfen Ihnen dabei. Die nächsten starten schon wieder. Wann? (mehr …)

Nutzen Sie den Tag der Rückengesundheit 2017

Nutzen Sie den Tag der Rückengesundheit 2017

Balance halten – Rücken stärken

Unter diesem Motto steht am 15.03.2017 der diesjährige „Tag der Rückengesundheit“. Deutschlandweit organisiert wird der Aktionstag von der Aktion Gesunder Rücken (AGR) e. V. und dem Bundesverband deutscher Rückenschulen (BdR) e. V.

Das diesjährige Motto „Balance finden – Rücken stärken!“ bezieht sich auf das körperliche und psychische Gleichgewicht. Meist sind Rückenschmerzen das Resultat eines Ungleichgewichts zwischen Belastung und Erholung. Sowohl zu starke Belastung als auch Schonung und Ruhe sind Gift für den Rücken. Ebenfalls zu Rückenschmerzen können „muskuläre Dysbalancen“ führen. Das heißt: Um eine Bewegung auszuführen verkürzt sich ein Muskel und sein Gegenspieler dehnt sich. Ist nun ein Muskel dauerhaft verkürzt, beispielsweise durch Bewegungsmangel oder Fehlhaltungen, führt das zu Schmerzen. So kann beim täglich stundenlangen monotonen Sitzen die Rückenmuskulatur verkümmern und durch die Sitzposition die Bauch- und Beinmuskulatur verkürzen. Das kann zu Beschwerden führen.

Gehen Sie Ihren Rückenschmerzen auf den Grund. Sehen Sie diesen Tag als (mehr …)

Babymassage

Babymassage

Eine gefühlvolle Sinnesreise für Eltern und ihr Baby

Ab dem 11.01.2017 startet im Gesundheitszentrum Becker PLUS in Moers immer mittwochs von 11 – 12 Uhr der Kurs „Babymassage“ mit Physiotherapeutin Anne Papenfuß.

Die sanften Berührungen und das Streicheln während der Babymassage ist eine wundervolle Methode ihr Kind von Anfang an zu fördern und dessen körperliche Wahrnehmung und motorische Entwicklung zu unterstützen.

 

Hände als Kommunikationsmittel

Sie spenden Trost, helfen Schmerzen zu lindern und Spannungen zu lösen.
Gemeinsam mit unserer, in der Babymassage geschulten Physiotherapeutin Anne Papenfuß, können sich Mütter oder Väter mit ihrem Kind auf diese gefühlvolle Sinnesreise begeben. Die intensiven, liebevollen Berührungen mit den Händen sind unser Kommunikationsmittel und (mehr …)

Weihnachten steht vor der Tür

Weihnachten steht vor der Tür

Wir haben schon Gesundheits-Päckchen für Sie gepackt

Mittlerweile ist es zu einer schönen Tradition geworden, Ihnen auch zu Weihnachten bei der Suche nach einem passenden Geschenk für Ihre Lieben, eine gute Freundin oder einen guten Freund behilflich zu sein. So sparen Sie Zeit und können ganz entspannt das Richtige aussuchen.

Neben Einzelangeboten ab 15 Euro haben wir 3 besondere Angebote für Ihre Rückengesundheit zusammengestellt.

Bestellen Sie Ihren Wunschgutschein unter Telefon 02841 8814844 oder per E-Mail an info@beckerplus.de

 

Ausgewählte Angebote für die Rückengesundheit

Aktionszeitraum: 28.11. – 24.12-2016

Fotoquelle: FPZ Basis Rückencheck

69 Euro

  • Untersuchung bei Heilpraktiker und Osteopath Jörn Becker
  • anschließende Beratung zur Behandlung Ihrer Beschwerden

 

fpz_pq2b5680_besprechung_analyse_frau_2Großer Rückencheck

149 Euro

  • Untersuchung bei Heilpraktiker und Osteopath Jörn Becker
  • detaillierte Rückenvermessung im FPZ Rückenzentrum
  • Abschlussgespräch auf Grundlage der Ergebnisse

 

beckerplus_20160510_db_dsc7254Rückenkur

199 Euro

Behandlungspaket zur Linderung Ihrer Rückenschmerzen

  • 5 x Krankengymnastik
  • 5 x Massage
  • 5 x Fango

 

Noch mehr Geschenkideen / Einzelangebote

Eine wohltuende Massage kann wahre Wunder wirken. Tanken Sie neue Energie. Oder wählen Sie ein passendes Geschenk für einen sportbegeisterten Menschen oder jemanden, der es einmal werden will.

 

Entspannung

beckerplus_20160510_db_dsc7231Sportlich aktiv

  • Massage 20 Min – 15 Euro
  • Massage 40 Min – 29 Euro
  • mit Aromaöl – Aufpreis 3 Euro
  • Personal Training 30 Min – 40 Euro
  • 10er Karte Gerätetraining im FPZ – 199 Euro

 

 

Betriebsamkeit im Straßenbild,

das Fest ist nah und Eile gilt,
ein Baum muss her und schön geschmückt
und sind die Plätzchen auch geglückt?

Geschenke für die vielen Lieben
hat manch‘ schon einen aufgerieben,
halt ein – denn in der Weihnachtszeit
ist höchstes Gut – Besinnlichkeit.

Im Lichterglanz der Weihnachtskerzen wünschen wir Ihnen dies von ganzem Herzen.

-Verfasser unbekannt -

 

Bildlizenzen:
FPZ PQ2B4177_ärztliche Beratung_Mann, fpz_rueckenanalyse_auswertung
Fotolia #123240365, #70535749
Daniel Baukholt beckerplus_20160510_db_dsc7231, beckerplus_20160510_db_dsc7254
Kostenloser Test Ihrer Körperstabiltät

Kostenloser Test Ihrer Körperstabiltät

Lassen Sie sich testen und gewinnen Sie einen unserer Gesundheitspreise

Wie steht es um Ihren Gleichgewichtsinn, Ihre Balance? Wie sieht es mit der Symmetrie Ihres Körpers und Ihrer allgemeinen Körperstabilität aus?

 

Testen Sie Ihre Körperstabilität kostenlosbeckerplus_aktion_mit_2016

Mit dem MFT S3 Check, einem Testverfahren aus der orthopädischen Diagnostik, testen wir die Symmetrie, Sensomotorik und die Stabilität Ihres Körpers.

Diesen Test erhalten Besucher des MIT Mittelstandsforums am 30.10.2016 an unserem Stand kostenlos. Zudem erhalten die Testpersonen die Möglichkeit, an unserem Gewinnspiel teilzunehmen und einen von 3 wertvollen Preisen für die Gesundheit zu gewinnen.

Die Stabilität des Körpers ist Voraussetzung für eine gute Koordination von Bewegungen und gesunde Bewegungsabläufe. Körperstabilität ist hier jedoch nicht als statischer Zustand gemeint. Vielmehr wird Körperstabilität als dynamisches Zusammenspiel von Haltung und Bewegung betrachtet. Die Bewegungen der Körperteile sind im Idealzustand optimal aufeinander abgestimmt. Der Einsatz der Muskulatur ist effizient und zweckdienlich. Somit ist die Körperstabilität für die funktionellen Abläufe in unserem Körper von großer Bedeutung.

Mehr als 20 lokale Unternehmen

Beim Forum können Sie mehr als 20 lokale Unternehmen und deren Dienstleistungen kennenlernen. Wir freuen uns schon auf einen regen Austausch mit den Besuchern und Mitausstellern.

Hier geht es zur Webseite des Forums: www.mit-moers.de/mittelstandsforum/

Volles Haus bei Vorstellung des flexx Rückgrat Konzeptes

MOERS. Das Becker Plus Team ist begeistert. Zeigt sich doch nicht allein anhand der Besucherzahlen des Informationsabends zum fle-xx Rückgrat Konzept, dass den Patienten und Mitgliedern des Gesundheitszentrums ihre Gesundheit sehr am Herzen liegt. Viele haben sich direkt nach dem überaus kurzweiligen und sehr informativ gehaltenen Vortrag zum Thema Rücken- und Gelenkschmerzen für ein kostenloses Probetraining angemeldet.

 

Aktives Muskellängentraining für Schmerzfreiheit und Vitalität

Dabei steht das von Ärzten empfohlene Beweglichkeitstraining, dessen Entwickler auf eine 25jährige Erfahrung verweisen können, für ein aktives Muskellängentraining und somit für einen wichtigen Schritt in ein vitales und schmerzfreies Leben.

Nach dem Probetraining kann man dann auch gleich loslegen und das Konzept in Form eines Präventions- bzw. Gesundheitskurses mit 8 Trainingseinheiten weiterführen. Gesundheitskurse nach §20 SGB V bieten Ihren Teilnehmern im übrigen einen besonderen Vorteil. Mitgliedern gesetzlicher Krankenkassen winkt bei dieser Kursform ein satter Kostenzuschuss von bis zu 80 Prozent, wobei dieser je nach Kasse variieren kann. „So erreichen wir noch mehr Menschen, für deren Gesunderhaltung wir ständig nach den besten Konzepten und Therapien auf dem Gesundheitsmarkt Ausschau halten“, freut sich Jörn Becker. Becker ist Heilpraktiker und Osteopath und Inhaber des Gesundheitszentrums Becker Plus in Moers.

 

Gästekarte für ein fle-xx Probetraining anfordern

Wer an einem kostenfreien Probetraining teilnehmen möchte erhält auf Anfrage eine Gästekarte mit einem Termin für ein professionell betreutes einstündiges Training im Gerätezirkel. Anfragen werden sowohl telefonisch unter der Rufnummer 02841 8814844 als auch per E-Mail an info@beckerplus.de entgegen genommen.

Und hier noch ein paar Impressionen des Abends im Kammermusiksaal der Moerser Musikschule

Ein Dankeschön für Ehrenamtler im Hospiz

Ein Dankeschön für Ehrenamtler im Hospiz

Pro Ehrenamt Tag

Gruppenfoto anlässlich unserer mobilen Massage im Hospiz Wetten (Bildmitte hinten Jörn Becker)

Gruppenfoto anlässlich des Sommerfestes im Hospiz (Bildmitte hinten: Jörn Becker, Quelle: Sandra Knieriem)

Kevelaer. Einen Einsatz der besonderen Art hatten Jörn Becker und seine Mitarbeiterinnen Katharina Ackermann und Heike Peters am 2 September im Hospiz Kevelaer in Wetten. Dort wurden die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Ihren unermüdlichen Einsatz im Rahmen eines stattfindenden Sommerfestes mit einer mobilen Massage belohnt.

Den Kontakt zum Hospiz hatte Paul Knieriem von der Provinzial Rheinland hergestellt, dessen Team dieses Fest für alle Gäste und Mitarbeiter des Hospizes organisiert und zu einem Grillfest eingeladen hat. Eine Aktion, die das Gesundheitszentrum Becker Plus gerne unterstützt hat.


„Es hat uns sehr viel Spaß gemacht. Wir finden das ist eine schöne Art der Würdigung ehrenamtlicher Arbeit“, so Jörn Becker.

Pin It on Pinterest